Piggnigg gibt es seit 1981. Im Jahr 2011 sind das 30 Jahre. Das wäre ein Grund zum Feiern, wenn wir an geraden Jahreszahlen interessiert wären. Leider geht uns das Dezimalsystem auf den Sack. Wir sind eher den Primzahlen zugetan und feiern tun wir sowieso andauernd, wenn es geht.

Piggnigg wurde gegründet zur Pflege des St. Gallischen Liedguts. Diesem Zweck leben wir bis heute pflichtbewusst nach. Das neuste Werk heisst "dä Kaiser". Fast gleichzeitig publizieren wir den St. Galler-Song "mer sind do dihai" (tönt fast wie ein Heimatlied, ist es aber auch).

Piggnigg besteht heute im Wesentlichen aus zwei Gitarren, einem Schlagzeug und einem Bass, gespielt von Wolfgang Egli, Michael Duss, Alexander Egli und Daniel Weniger. Bei Bedarf ziehen wir andere Instrumente bei, z.B. Cello oder Kirchenglocken. Einen Frauenchor hatten wir leider noch nie.

Piggnigg wird gehört von Leuten, die finden, sie sollten Piggnigg hören und es dann auch tun.

Piggnigg